Sehr viel Wolle oder Wann beginnt es wahnsinn zu werden

Aloha.
Heut kam meine heiß ersehnte wolllieferung. Eine bekannte hat schafe und sie weiß immer nicht wohin mit der ganzen wolle. Der wollhändler zahlt nicht viel, also hab ich mich als abnehmer angeboten. Heute kam dann meine herde per pickup zu mir. Acht gelbe müllsäcke, gefüllt mit 5-7 kilo waldschafwolle. Jetzt weiß ich auch endlich wie viel wolle in einen durchschnittlichen keller passen. Da ich ja noch gute 40 kilo rohwolle eingelagert hatte. Als ich dann so vor meinem vollen keller stand kam mir zum ersten mal der gedanke das das ne menge arbeit sein könnte. Nur das waschen versteht sich. Aber wer seine schafe liebt dem macht auch eine randvolle badewanne und ein leichter stallgeruch in der wohnung nix aus. Somit schwimmen jetzt die ersten 10 kilo in meiner wanne und weichen erstmal ein. Bin schon sehr gespannt auf das ergebniss. Das spinnen wird allerdings erstmal noch auf sich warten lassen. Erst muß ich noch das halbe kilo brillenschaf verspinnen das ich noch hab, sonst kann sabine meinen pulli nicht fertig stricken. Und dann will der angefangene kilo schottische wolle versponnen werden. Und dann.......sehn wir weiter. Arbeitslos werd ich in nächster zeit auf jeden fall nicht werden. Ist auch schön zu wissen.

Kali am 7.1.07 19:22

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen